Cottbuser-Weihnachtsmann.de

das Weihnachtsbüro für Cottbus und Umgebung

alles ausgebucht!

Liebe Familien,

wir bedanken uns recht herzlich für das Vertrauen in unser Weihnachtsmannbüro!

 

Über 150 Kinder werden von uns am Heiligabend glücklich gemacht, denn zu ihnen allen kommt der Weihnachtsmann.

Damit sind wir mittlerweile an unserer Grenze angelangt und können nun keine Anfragen mehr annehmen.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis und wünschen Ihnen ein besinnliches Weihnachtsfest, sowie einen guten Rutsch in das neue Jahr.

Ihr COTTBUSER WEIHNACHTSMANN

AGBs für Firmenkunden

Allgemeine Geschäftsbedingungen

(für Auftritte bei gewerblichen Kunden)


1. Vertragsinhalt:

Gegenstand des Vertrages ist die Bestellung eines von Weihnachtsmann-Cottbus.de - Firmenkunden, nachfolgend WCB-FK genannt, organisierten Aktionsfigurenauftritts. Der durch die WCB-FK eingesetzte Akteur wird sich an die ihm mitgeteilten Angaben des Auftraggebers halten, sofern sie nicht gegen die guten Sitten verstoßen oder unzumutbar sind. Alle personenbezogenen oder firmeninternen Daten werden vertraulich behandelt.

 

 

2. Bestellung:

Die Reservierung des Auftraggebers ist bestätigt nach Erhalt der schriftlich, per Fax oder E-Mail versandten Auftragsbestätigung von der WCB-FK.

 

3. Der Auftritt:

Der Auftritt beinhaltet ausschließlich die schriftlich vereinbarte Leistung unserer Aktionsfiguren. Die Ausgestaltung des Auftritts obliegt den künstlerischen und pädagogischen Fähigkeiten des jeweilig eingesetzten Akteurs, im Rahmen des schriftlich fixierten Auftrittsablaufs sowie der Reaktion der anwesenden Personen auf die Aktionsfigur. Die WCB-FK hat das Recht einen Akteur jederzeit durch geeignete dritte Personen zu ersetzen, um die vereinbarte Leistung zu erfüllen oder zeitliche Engpässe zu beseitigen. Ein Anspruch des Auftraggebers auf eine bestimmte Person als Akteur besteht nicht.

 

4. Verschiebung des Auftritts:

Der Zeitpunkt des Auftritts erfolgt zum vereinbarten Termin, außer wenn der Auftritt durch höhere Gewalt (z.B. Witterung, Straßenverkehr, Demonstrationen, etc.) verzögert wird, der Akteur ausfällt und von der WCB-FK kurzfristig nicht ersetzt werden kann. Eine Verschiebung des Auftritts kann nur im gegenseitigen Einvernehmen durchgeführt werden, ansonsten ist der jeweilige Vertragspartner zum sofortigen Rücktritt vom Vertrag berechtigt. Weitergehende Ansprüche seitens des Auftraggebers, jeglicher Art, sind ausgeschlossen.

 

5. Bezahlung:

Es gilt die jeweils gültige aktuelle Preisliste. Alle aufgeführten Preise sind netto Preise. Die Berechnung der beauftragten Dienstleistung erfolgt pro angefangene halbe Stunde, inkl. Pausen (30 min pro 4h Auftrittszeit), mind. jedoch 4h pro Tag, zuzügl. Anfahrt. Die Bezahlung unserer Auftritte erfolgt i.d.R. bargeldlos auf das Konto der WCB-FK. Der Eingang, bzw. die Gutschrift der Rechnungssumme, hat vollständig und umgehend nach Eingang der Rechnung ohne Abzug auf dem Konto der WCB-FK erfolgen.

 

6. Rabatte:

Es gilt die jeweils gültige Rabattstaffel gemäß aktueller Preisliste. Sonderrabatte sind nach Absprache und schriftlicher Bestätigung durch den Auftragnehmer in Höhe von 10% des Auftragswerts möglich, sind aber generell auf maximal 100 Euro pro Auftrag limitiert.

 

7. Stornierung:

Der Widerruf der Bestellung ist bei der WCB-FK jederzeit gemäß der hier angegebenen Regeln schriftlich oder per Fax möglich. Die Stornierung ist gültig ab dem Datum des Eingangs bei der WCB-FK. Bei einer Stornierung nach erfolgter Auftrittsbestätigung, stellen wir Ihnen Reservierungskosten in Höhe der uns bis dahin entstanden Kosten, jedoch mindestens 1/3 des Auftragswertes, nicht unter EUR 52,-- in Rechnung. Bei einer Stornierung einen Tag vor dem Auftrittsdatum berechnen wir 75% und direkt am Tage des Auftritts, stellen wir Ihnen 100% des Auftragswertes in Rechnung.

 

8. Haftung für Schäden:

Im Falle eventueller, durch den Auftritt verursachte Sach-, Image-, Personen- sowie Folgeschäden jeglicher Art, ist der jeweilige Akteur für sein Fehlverhalten zur Verantwortung heranzuziehen. Eine Haftung der WCB-FK ist ausgeschlossen. Der jeweilige Auftraggeber hat dafür zu sorgen das etwaige Schäden vom jeweiligen Akteur fern gehalten werden die durch einen Auftritt entstehen könnten. Eine Haftung des Auftraggebers ist nur bei grob fahrlässigen Verhalten des Akteurs ausgeschlossen.

 

9. Aufnahmen auf Foto, Film oder Video:

Sämtliche Aufnahmen von unseren Aktionsfiguren auf Foto, Film, Video, Datenspeicher oder anderem Bild- oder Tonträgern sind Eigentum der WCB-FK und nur mit schriftlicher Genehmigung der WCB-FK zu veröffentlichen. Eine Veröffentlichung unterliegt i.d.R. einer zusätzlichen Honorierung.

 

10. Buchung der Akteure:

Sämtliche Buchungen der bei der WCB-FK unter Vertrag stehenden Personen sind exklusiv über die WCB-FK zu schalten, auch wenn der Akteur dem Auftraggeber bekannt sein sollte. Bei einem Einsatz oder Vermittlung der Personen ohne Berücksichtigung der vertraglichen Interessen der WCB-FK ist mit Schadensersatzforderungen zu rechnen. Der Auftraggeber verpflichtet sich zur Zusammenarbeit und bei Verstößen der vermittelten Akteure die WCB-FK zu informieren.

 

11. Gerichtsstand:

Gerichtsstand ist das Amtsgericht Cottbus

 

12. Allgemeines:

Änderungen bedürfen der Schriftform. Mündliche Nebenabreden existieren nicht. Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages einschließlich dieser Regelungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, oder sollte der Vertrag eine Regelungslücke enthalten, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen oder Teile solcher Bestimmungen unberührt. Anstelle der unwirksamen oder fehlenden Bestimmungen treten die jeweiligen gesetzlichen Regelungen ein.